Nächster Termin der KRIFA ist der 8. September 2022 - Verschiebung vom 3. Mai 2022

   Katastrophenschutz: Aktuelle Herausforderungen, Lösungen und Planungen

 

Halle Münsterland auf Facebook

AUSSTELLER DER KRIFA 2022

AQUABURG Hochwasserschutz GmbH

Linckestraße 115

48155 Münster

Tel: 02501-9278000

Email: info@aquaburg.com

Web: www.aquaburg.com

 
 
 

- Herstellung von mobilen Trinkwassersystemen zur Trinkwasserversorgung in Notsituationen.

- Mobile Trinkwasserbehälter + Inliner inklusive sämtlichen notwendigen Armaturen.

- Trinkwasser-Entnahmestationen - Gruppenzapfstellen - Pumpensysteme - Tanksysteme.

 

 

 

- Trinkwasser-Faltbehälter mit 5 Liter Volumen zur Notversorgung im Krisenfall.

- Planung und Erstellung von mobilen Laboren für den rauhen Feldeinsatz.

- Versorgung von Baustellen (z. B. Schiene und Windkraft) in schlecht zugänglichen Gegenden. 

- Herstellung von Trinkwasser-Großspeichersysteme für bis zu 78 m³ (Containerlösungen).

- alle Komponenten sind nach den aktuellsten, gültigen Regeln und Vorschriften für mobile TW-Systeme hergestellt.

 
 

COREVAS GMBH & CO.KG

Die Plattform EmergencyEye mit EmergencyEye®X und COMMAND ist für die Leitstellen und die Führungskräfte sowie Führungseinrichtungen um schneller, effizienter und ressourcenschonender die ersten Maßnahmen einzuleiten und Einsätze zu führen und zu begleiten.

Weiterführende Informationen und Videos finden Sie auch unter www.emergencyeye.de

COREVAS GmbH & CO.KG
Alt-Mühlrath 22,
41516 Grevenbroich
Mobil: +49 (0)172 1 024 222
guenterhuhle@corevas.de

 

LES GmbH, Lenz Entwicklung und Sonderbau

Preußenstraße 1

Innovationscampus Empfingen

Gebäude 3
72186 Empfingen

Phone   +49 (0) 7485-42 9979-60        

Mobil    +49  (0) 1520 6210363

Fax       +49 (0) 7485-42 9979-69

E-Mail   h.lenz@lenz-sonderbau.de

www.lenz-sonderbau.de

Facebook    https://www.facebook.com/LESGmbH/

Mobiles Trinkwassersystem
Trinkwasser ist lebenswichtig - ein durchdachtes System, was alle Vorschriften einhält, damit es auch für Trinkwasser zugelassen ist, hat daher einen hohen Stellenwert und zahlreiche Anforderungen.
Zusammen mit unserem Partner Triwatechnik haben wir daher ein System entwickelt, welches schnell und flexibel eingesetzt werden kann.
Aufgrund der neuen logistischen Möglichkeiten bei den gesamten BOS Behörden haben wir ein Mobiles System auf Rollcontainern entwickelt, Rollcontainer haben sich bereits in vielen Bereichen als sehr effizient erwiesen.
Bei einem Mobilen Trinkwassersystem sind immer folgende Punkte zu beachten:
- Wo gibt es noch sauberes Trinkwasser?
- Wie transportiert man dieses dahin wo es gebraucht wird und in was?
- Wo lagert man das Trinkwasser und wie lange?
- Wie und wo wird das Trinkwasser ausgegeben?
- Wie aufwändig ist das System?
Unser System bietet für all diese Fragen eine Lösung, sei es mit Produkten für die Entnahme aus einem sauberen Trinkwassernetz, der Transport sowie die Lagerung und auch die Ausgabe.
Selbst für die Versorgung auf der Straße ist gesorgt neben dem benötigten Strom hat unser System auch die Möglichkeit das Wasser bis zur Ausgabe zu fördern und die Zapfstelle mit genug Licht zu versorgen.
Hierdurch ist es möglich die Rettungskräfte wie auch die Bevölkerung sicher mit Trinkwasser zu versorgen.
 

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Impressum.