Die KRIFA, die am 28. April 2020 stattfinden sollte, wird verschoben.
Weitere Informationen folgen.

Halle Münsterland auf Facebook

Professor Roland Goertz

Direktor des Feuerwehrwissenschaftlichen Instituts Wuppertal

Moderator

 

Robert Gurk

Kreisverwaltung Recklinghausen, Fachdienst 38.1 - Bevölkerungsschutz

 

Mathias Balke

Abteilungsleiter, Nationale Hilfsgesellschaft
DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

 

 

Per Kleist

Feuerwehr Berlin und Vorsitzender des Fachausschusses Zivil- und Katastrophenschutz der deutschen Feuerwehren (AGBF und DFV)

 

Peter Beckmann

Ministerium des Innern des Landes NRW, Referat 34 - Ausbildung, Logistik, Informations- und Kommunikationstechnik und Haushaltsangelegenheiten im Brand- und Katastrophenschutz

 

- Leiter des Referates 34 - Ausbildung, Logistik, Informations- und Kommunikationstechnik und Haushaltsangelegenheiten im Brand- und Katastrophenschutz - im Ministerium des Innern Nordrhein-Westfalen

- Vorsitzender des Ausschusses für Informations- und Kommunikationswesen des Arbeitskreises V der Innenministerkonferenz

- Ministerialrat, Dipl.-Verwaltungswirt


- Seit 1984 im Ministerium des Innern in verschiedenen Funktionen, seit 2004 im Bereich Gefahrenabwehr, zwischenzeitliche Verwendung als Hauptdezernent IT und Organisation bei der Bezirksregierung Köln

- Arbeitsschwerpunkt in fast allen Funktionen: Prozessanalyse und -management. „Informationstechnik setzt Organisation voraus!"

 

Rolf-Erich Rehm

Ennepe-Ruhr-Kreis, Abteilungsleiter Bevölkerungsschutz

 

- Abteilungsleiter Bevölkerungsschutz

- Seit 1996 Kreisbrandmeister des Ennepe-Ruhr Kreises

- Seit 1996 Präsident des Kreisfeuerwehrwehrverbandes EN e.V.

- Vorsitzender des Fachausschusses Zivil- und Katastrophenschutz des VdF NRW

- Stellv. Vorsitzender des Fachausschuss Zivil- und Katastrophenschutz des DFV

- Vertreter des DFV im Ref. 8 des VFDB

- 7 Jahre Straßen- und Brückenbauamt Hagen. Seit 1996 beim Ennepe-Ruhr Kreis in verschiedenen Funktionen tätig.

- Zuständig für:
Feuer- Zivil- und Katastrophenschutz; vorbeugender Brandschutz

- Kreisleitstelle, Rettungsdienst, Kreisbrandmeister

 

Ramian Fathi

Bergische Universität Wuppertal, Fakultät Maschinenbau und Sicherheitstechnik,
Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit

- wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit an der Bergischen Universität Wuppertal

- derzeit Promotion in einem von der DFG-gefördertem Schwerpunktprogramm

- Studium an der Bergischen Universität Wuppertal im Bereich Sicherheitstechnik

- Gründungsmitglied des ersten deutschen VOST, das beim THW angesiedelt ist

- Koordination des Teams seit der Gründung als stellv. Koordinator

 

Dr. Andreas Bräutigam

Ministerium des Innern des Landes NRW, Referat 32 - Planung, Organisation, Recht und Krisenmanagement im Brand- und Katastrophenschutz; Zivilschutzangelegenheiten

 

Mario König

Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz, STADT MANNHEIM²

 

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Impressum.